Auf Einladung des Konfuzius-Instituts der FAU Erlangen-Nürnberg, welches sich zum ersten Mal an einem internationalen Jugend-Comic-Wettbewerb beteiligte, der Teil des renommierten chinesischen International Cartoon and Animation Festival (CICAF) ist, reichten einige Schülerinnen des Marie-Therese-Gymnasiums ausgewählte Comiczeichnungen ein, die im Kunstunterricht bei Frau Werner und Frau Schuster entstanden sind.

Der Comic-Wettbewerb, dessen Titel in diesem Jahr "Mit dem Hahn um die Welt" lautete, richtete sich an Schüler von über vierzig Nationen. Alle Kunstwerke traten die Reise an nach Hangzhou, Millionenstadt und chinesisches Comiczentrum, wo die Werke juriert und anschließend die besten Comics prämiert wurden.

Die Schülerinnen des MTG überzeugten auf voller Linie und gewannen fünfmal den Gold Award, dreimal den Silver Award und einmal den Bronze Award. Weitere drei Schülerinnen wurden zudem lobend erwähnt und erhielten ebenfalls eine der schön gestalteten Ehrenurkunden, die von Frau Steinert-Neuwirth feierlich überreicht wurden.

kunst 2017 Comic 2

Das Konfuzius-Institut würdigt die Arbeiten nun mit einer Ausstellung in den eigenen Räumlichkeiten, in welchen neben den Werken des MTG auch Bilder zweier weiterer Schulen und einiger herausragender chinesischer Schüler zu sehen ist.

Die Ausstellung befindet sich im Konfuzius-Instituts in der Virchowstraße 23 in Nürnberg und ist noch bis zum 15.12.2017 für Besucher geöffnet, der Eintritt ist frei.

www.konfuzius-institut.de