Wol - Nach einer zweieinhalbstündigen Busfahrt kamen wir im Haus Volkersberg an und, nachdem wir unsere Zimmer zugeteilt bekommen und uns dort eingerichtet hatten, gingen wir auf Entdeckungsreise durch das Haus und das Gelände. Am Nachmittag trafen wir uns alle in der Turnhalle zu Gemeinschaftsspielen und in der anschließenden freien Zeit beschäftigten wir uns in verschiedenen Gruppen mit unseren Lieblingsportarten.

Abends, im Gemeinschaftsraum, spielten wir alle zusammen als Klassengemeinschaft mit den Lehrern. Der nächste Tag begann mit einem äußerst leckeren Frühstück, das uns für die outdoor Aktivitäten im Klettergarten stärkte.

Bei Temperaturen zwischen -3 und null Grad und schönem Sonnenschein absolvierten wir die gemeinschaftsbildenden Elemente als Gruppe sehr gut und hatten viel Spaß, Aufregung, Erfolgserlebnisse und haben unsere Klassenkameraden von ganz anderen Seiten kennengelernt. Besonders fasziniert hat uns das gute Zusammenarbeiten beider Geschlechter und das gegenseitige Vertrauen. Den letzten Abend ließen wir noch entspannt gemeinsam ausklingen.

Amélie, Amélie, Carda, Ilaria, Lara, Luisa, Neele und Erika Wolter.

 

Fahrten am MTG

  • 1
  • 2