In der Organisation des SSD hat sich in diesem Jahr einiges geändert, damit die Hilfe im Notfall noch besser greifen kann:

Die Ausbildung der neuen Schulsanitäter fand bereits Anfang Oktober statt, so dass das SSD-Team nun aus 23 einsatzfähigen Schulsanitätern aus den Klassen 8 bis 11 besteht. Die daraus gebildeten fünf Teams haben sich nun in einem Teamgipfel zusammengefunden. Teambildende Spiele - wie z.B. der Gordische Knoten, Blind führen, Fallen lassen - führten die Teams zusammen, die ab sofort für das ganze Schuljahr in Einsätzen zusammenarbeiten. Damit die Schulsanitäter nicht immer denselben Unterricht bei Einsätzen versäumen, rollieren die Einsatztage der Teams monatsweise.

In diesem Schuljahr gab es schon einige Einsätze und die Einsatzkräfte der Rettungsdienste lobten das professionelle Vorgehen des Schulsanitätsdienstes sehr. Für die Unterstützung bei der Ausbildung und Organisation danken wir vor allem den sehr engagierten Schülern aus der Q12 Orpon, Paul und Nico.

SSD 2020 Teamgipfel1

SSD 2020 Teamgipfel2