Tfl - Im Juli machten sich alle neunten Klassen mit ihren jeweiligen Geschichtslehrkräften auf den Weg nach Nürnberg, um das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände zu erkunden. Vor Ort angekommen unternahmen die Schüler einen kompetent geführten Rundgang über das Gelände, zudem besuchten alle Schüler die Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“, um ihre Vorkenntnisse abrunden und vertiefen zu können.

Der Besuch dieses außerschulischen Lernortes soll von nun an fester Bestandteil im Geschichtsunterricht in den neunten Klassen sein.