Anmeldung

Termin: Dienstag, 07. Mai 2019, von 8 – 18 Uhr im 1. OG des Schulgebäudes. Bitte beachten Sie, dass das Parken auf dem Schulhof leider nicht gestattet ist.

Bitte bringen Sie mit:

  • ­ das Übertrittszeugnis im Original
  • ­ bei Übertritt von einer Mittelschule bzw. Realschule das Halbjahreszeugnis
  • ­ Geburts-/Abstammungsurkunde oder Familienstammbuch im Original (nur zur Einsicht)
  • ­ bei geschiedenen Eltern den Sorgerechtsbeschluss. Sollten Sie das gemeinsame Sorgerecht haben, müssen beide Elternteile auf der Anmeldung unterschreiben. Alternativ ist die Vorlage einer Einverständniserklärung des nicht anmeldenden Elternteils möglich.
  • ­ und - falls möglich - Ihr Kind :) !

Für Schülerinnen und Schüler, denen im Übertrittszeugnis die Eignung für den Besuch eines Gymnasiums nicht bestätigt wird bzw. die eine Privatschule besuchen, findet der Probeunterricht vom 14. Mai – 16. Mai 2019 am Gymnasium Fridericianum statt. Ein Merkblatt zum Probeunterricht wird bei der Anmeldung ausgeteilt.

Das Sekretariat steht für Auskünfte im Voraus unter der Tel. 09131/ 970029-0 gerne zur Verfügung.

Alle Anmeldeformulare stehen für Sie im Formular-Center zum Download bereit. Diese können ausgefüllt zur Anmeldung mitgebracht werden.

Fr., 13.15-14.00 | Fr. v.Issendorff | Klasse 5-7

„Singen ist das Fundament zur Musik in allen Dingen“
Georg Friedrich Telemann

In diesem Sinne bildet der Unterstufenchor das Fundament zur musikalischen Arbeit am MTG. Schülerinnen und Schüler der Jahrgansstufen 5 – 7 können hier einmal wöchentlich ihre Stimme erproben und Erfahrungen mit dem eigenen Stimmklang sammeln. Im Vordergrund der Arbeit steht der Einstieg in die Mehrstimmigkeit, was sich schon bei den zu Beginn jeder Probe stattfindenden Stimm- und Atemübungen zeigt. An Chorliteratur aus den unterschiedlichsten Sparten lernen die Sängerinnen und Sänger dann neben dem Halten der eigenen Stimme u.a. das bewusste Hören weiterer Stimmen.

Im Anschluss an die wöchentliche Chorprobe findet eine Stunde Stimmbildung in kleinen Gruppen statt. Hier kann auf individuelle Stärken und Schwächen mit speziellen Übungen eingegangen werden.

Die Höhepunkte der Arbeit im Unterstufenchor bilden sicherlich die beiden jährlich stattfindenden großen Schulkonzerte.