Mo, 13.00-14.00 | Hr. Weisel | Klasse 8-12

Icon MintAlles SMART, oder was? Ob Tablet, ferngesteuertes Spielzeug oder der moderne Toaster - alle sollen „schlau“ sein. Im Allgemeinen ist das Herz oder vielmehr das Gehirn dieser verSMARTung schlichtweg ein Microcontroller. Ein derartiges miniaturisiertes Gerät, welches Steuerungs- und Regelungsaufgaben übernehmen kann ist dieser Tage für ein bis zwei Euro erhältlich. Warum also nicht in der Praxis verstehen lernen, was einen modernen Menschen täglich umgibt.

Schülerinnen und Schüler können in diesem Kurs lernen mit ihrem eigenen Equipment wie Microcontrollern und Steckbrettern (auch liebvoll breadboards genannt), was elektronische Bauteile sind, wie sie zu einer funktionierenden „Maschine“ kombiniert werden und was letztlich erforderlich ist, um programmierseitig das zu erreichen, was man mit dem Gerät beabsichtigt. Der CAD-Wahlkurs sowie der 3D-Drucker spielen uns dabei sehr in die Hände!

Des weiteren lernen die jungen Talente was hinter einer Leiterplatine steckt, wie man sie als Prototyp verwendet, welche Bestückungsvarianten und Verdrahtungen in Frage kommen und sie erhalten einen praktischen Einblick in diverse Löttechniken. Ferner ist eine Exkursion zum FAU-FabLab angedacht.